Auswirkungen des Foreign Business

Auswirkungen des Foreign Business Act auf Thailands Wohn- oder Gewerbeimmobilienmarkt

Nach den Vorschlägen der thailändischen Bundesregierung zur Änderung des Foreign Business Act, der die Rechte von Ausländern auf den Besitz oder Betrieb bestimmter Dienstleistungen in Thailand einschränkt, hat CB Richard Ellis Thailand die thailändischen Wohn-, Resort- und Arbeitsplatzmärkte sorgfältig beobachtet Reale Reaktion von Nachrichten über die Vorschläge, um das Gesetz über ausländische Dienstleistungen und andere aktuelle Gelegenheiten zu ändern.

CB Richard Ellis hat ebenfalls das echte Ergebnis der aktuellen Vorschläge in Kombination mit einer bedeutenden Anwaltskanzlei genau untersucht und über das psychologische Ergebnis und die Wahrnehmung von ausländischen Organisationen in Thailand und ausländischen Käufern thailändischen Eigentums nachgedacht. Die Gefahr dieser Vorschläge besteht darin, dass sie als eine Ablehnung ausländischer Finanzinvestitionen mit großen potenziellen Verlusten für den Immobilien- und Bausektor der Wirtschaft angesehen werden können und genau das, was als schlechte Öffentlichkeitsarbeit oder Diskussion über Thailand weltweit angesehen werden könnte.

 

Laut der Geschäftsführerin von CB Richard Ellis Thailand, Frau Aliwassa Pathnadabutr, “Unsere allererste Empfehlung an alle Kunden ist, dass diese Vorschläge noch kein Gesetz sind. Die umfassende Lektüre der Vorschläge zeigt, dass sie nicht so streng sind, wie die Überschriften tatsächlich dargestellt haben Viele Unternehmen, die neu definiert werden als Ausländer, werden aufgrund der dritten Liste weitgehend unberührt bleiben und können ihre Zeit ändern, um ihre Struktur zu ändern, falls dies wesentlich ist. Viele Bürovermieter sollten nicht betroffen sein, obwohl die Nachfrage von Inbound-Mietern kann gut minimiert werden. ”

Island with house

Es besteht ein starkes Bedürfnis nach Luxusimmobilien in Übersee, sowohl Eigentumswohnungen in Bangkok als auch Resort-Immobilien in der Preisreihe von US $ 350.000 und darüber. Es gibt ebenfalls eine starke Nachfrage im mittleren Sortenmarkt mit Kosten von 100.000 US-Dollar und mehr für Urlaubs- und Ruhestandsgemeinschaften in Destinationen wie Pattaya, Hua Hin und Phuket. Es wäre ein bedeutender Verlust für die thailändische Wirtschaft, diesen langen und signifikanten Begriff des nachhaltigen Marktes für andere tropische Nationen zu verlieren, wie Frau Aliwassa sie im Auge behalten hat.

In Verbindung mit dem Vorschlag der Regierung, das Nominee-strukturierte Geschäft vom Landbesitz zu beschränken, würde CB Richard Ellis gerne günstige Schritte sehen, um die Immobilienbranche zu unterstützen, wie 90-jährige Mietverträge für Ferienhäuser und einen Anstieg des Anteils ausländischer Käufer in Eigentumswohnungen ab 49. Immobilien wie Laguna Phuket haben zwar nie einen substanziellen regionalen Bedarf, sind aber vor allem auf ausländische Käufer ausgerichtet, solche Entwicklungen sind wesentliche Faktoren für ausländische Einnahmen, Bauwirtschaft und regionale Wirtschaft. Ausländer, die solche Häuser kaufen, tragen nicht nur beim Kauf, sondern ständig über die Lebensdauer der Immobilien durch den Kauf von lokalen Dienstleistungen zum Einkommen bei.

Für jeden bestehenden Eigentümer eines Hauses oder Ferienhauses mit einer Kandidatenstruktur empfiehlt CB Richard Ellis den Eigentümern, die Vorschläge zu überwachen und qualifizierte Rechtsempfehlungen zu den besten Möglichkeiten zu finden, die Struktur des Unternehmens zu ändern und sich an Änderungen zu halten. Die Vorschläge erlauben eine Dauer von einem Jahr, um den Status eines Unternehmens zu ändern oder zu ändern. Dies wäre ein offensichtlicher Weg für solche Ferienhauseigentümer, in Erbpacht umzuwandeln, wenn die Regierung die Mietverträge für Einwanderer auf 90 Jahre verlängern würde.

Bestehende ausländische Eigentümer und potenzielle Käufer thailändischen Eigentums dürfen nicht in Panik geraten oder ihr Kaufinteresse aufgeben. Sie sollten sich auf ausländische Eigentumswohnungen und Pachthäuser konzentrieren, die von bekannten und etablierten Unternehmen entwickelt wurden. CB Richard Ellis führt zwei Übersee-Verkaufskampagnen mit der Einführung von Eigentumswohnungen in The Cove in Krabi durch, die Ende Januar in Stockholm, Schweden, und im Februar die Einführung von Leasehold Pool Villas im Shangri La Resort and Spa, einem Westen, freigeben werden Küste Phuket Strand Arbeit.

Ungeachtet der jüngsten Ereignisse gibt es immer noch ein anhaltendes Interesse für thailändische Immobilien. CB Richard Ellis Thailand verweist in diesem Zusammenhang auf Verkaufsreservierungen über Weihnachten und die erste Woche des neuen Jahres auf mehrere Millionen Dollar teure Ferienhäuser in Phuket und fortgesetzte Verkäufe von Eigentumswohnungen in Bangkok und Pattaya.

“Wir hoffen, dass bestehende Ungewissheiten schnell und fachmännisch behoben werden, so dass ausländische Investoren sicher thailändische Wohn- oder Gewerbeimmobilien kaufen können. CB Richard Ellis erwartet und schlägt längere 90-Jahres-Mietverträge und erweiterte Eigentumswohnungseigentumsquoten. Unser Unternehmen glaubt mit Selbstvertrauen Der thailändische Immobilienmarkt wird sich weiterhin gut entwickeln und vor dem Hintergrund der anhaltenden Nachfrage wachsen. Thailand ist nach wie vor ein großer Immobilienkauf und die bevorzugte Wahl der Ausländer gegenüber anderen tropischen Ländern “, schloss Frau Aliwassa.

In Kombination mit dem Vorschlag der Regierung, das Nominee-strukturierte Geschäft vom Besitz von Grundbesitz zu beschränken, würde CB Richard Ellis positive Maßnahmen sehen, um das Real zu unterstützen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.